3.1.2.3 Weglassung des Prädikats (der Satzaussage)

Das Prädikat kann vor allem im Mündlichen ganz oder zum Teil weggelassen werden. Es liegt kein formal vollständiger Satz vor, doch wird die Äußerung als vollständige kommunikative Handlung empfunden (Ellipse).

Es können weggelassen werden

  • gänzlich Verben der Bewegung
  • das Hilfsverb sien/wesen/ween
  • das Vollverb nach den Modalverben dörven, könen, mögen, möten, schölen, wüllen
  • Verben im Partizip Präteritum (Zeitwörter in der Form des Partizips II/Zweiten Mittelwortes).